Video-Überwachung

Video-Überwachung ist die Beobachtung durch optisch-elektronische Einrichtungen, so genannten optischen Raumüberwachungsanlagen (Videoüberwachungsanlage). Häufig steht diese Form der Überwachung in Verbindung mit der Aufzeichnung und Analyse der gewonnenen audiovisuellen Daten. Nicht selten werden Computer zur automatischen Analyse der Daten herangezogen, so dass dieser Bereich heute eng mit der Informatik verknüpft ist.
Videoüberwachung soll einerseits präventiv wirken und mögliche Straftäterinnen Videoüberwachungund Straftäter abschrecken und andererseits bei erfolgten Straftaten die Ermittlung unterstützen.
Video-Überwachungssysteme sind zweifach wirksam: Das Geschehen vor Ort wird lückenlos aufgezeichnet. Zugleich wirken die Überwachungskameras auf Diebe abschreckend. 
Zum Standard in unserem Unternehmen gehört der Einsatz von Infrarot- und Netzwerkkameras. Überwachung von Objekten über Internet, LAN oder Telefonleitungen, (Fernüberwachung von Zweigstellen, Baustellen, Ferienhäusern etc.) sofern erforderlich mit Speicherung und Archivierung der Bilder auf Langzeitrekordern oder digital auf Festplatten. 
Zunehmend ist Prävention und Überwachung nicht nur für den Einzelhandel, Tankstellen und öffentliche Gebäude von Interesse. Bei Tätern immer beliebter werden Gewerbefirmen und Praxisbetriebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.